Links überspringen

Kaminka

Linoldrucke mit Liebe zum Meer

Sechs Fragen an Katja Anke-Pense von Kaminka

Hallo Katja, erzähl uns mehr über deine wundervollen Drucke!

In meiner kleinen feinen Druckwerkstatt entstehen in liebevoller Handarbeit maritime Linoldrucke, Postkarten und andere Kleinigkeiten – in meiner Lieblingsfarbe Blau.

Wie bist du auf die Idee gekommen?

In der Galerie, in der ich außerdem arbeite, werden Einrahmungen und Passepartouts angefertigt. Dabei blieben Reste hochwertigen Passepartout-Kartons übrig. Ich konnte dieses edle Material nicht einfach entsorgen und so entstand die Idee, diese Karton-Reste für Postkarten zu nutzen. So werden auch die kleinen Überbleibsel weiterverwendet. Diese Kartenserie wollte ich natürlich gern selbst herstellen und von Hand vervielfältigen. So habe ich den Linolschnitt für mich wiederentdeckt. Seither entstehen unter Kaminka in diesem analogen Druckverfahren Illustrationen mit Liebe zum Meer.

Was ist das Besondere an Kaminka?

Kaminka steht für herzliche Grüße von der Küste. Mit viel Leidenschaft gestalte ich Linoldrucke, in denen ich die Liebe zum Wasser zum Ausdruck bringe. Das uns Norddeutschen nachgesagte Wortkarge, Trockene und Direkte thematisiere ich gern mit etwas Witz und Humor und ganz viel Herz. Das Besondere an meinem Label ist die Verwendung der Farbe Blau in all ihren Facetten.

Was inspiriert dich?

Seit meiner Geburt lebe ich am Wasser. Bin also Küstendeern durch und durch. Ich liebe das Wasser, die steife Brise, Fischkutter, Seemänner, Rettungsringe, Möwen – eigentlich alles, was mich hier an der Küste tagtäglich umgibt. All das inspiriert meine künstlerische Arbeit.

Gibt es ein paar herausragende Meilensteine? 

Ein großer Meilenstein für Kaminka war der erste Designmarkt 2017. Das war sozusagen der Testlauf – eine direkte Antwort von Aug zu Aug auf die Frage, wie die Menschen Deine künstlerische Arbeit annehmen.
Die Antwort – Euer Lächeln, Eure Freude – ist nach wie vor meine Motivation!
Auch für die nächste Herausforderung, die der Eröffnung eines eigenen Online-Shops. Für mich als Mensch des analogen Arbeitens war das eine ganz besondere Aufgabe. Aber: von nix kommt nix! Also hab ich´s angepackt, dabei sehr viel gelernt und somit auch diese Hürde gemeistert.

Was sind die nächsten größeren Schritte? 

Die Nachfrage nach Kaminka-Shirts war so hoch, dass ich entschloss, auch einmal einen Schritt in diesen Bereich zu wagen. Eine kleine Auswahl meiner Illustrationen wird dann die Brust von sommerlicher Oberkörperbekleidung zieren. Ich bin schon sehr gespannt!
Ein weiteres Projekt wäre meine eigene Homepage mit integriertem Webshop. Das wird wahrscheinlich eine schöne Aufgabe für die dunkle Jahreszeit. Dieses Projekt gebe ich dann aber in die Hände eines Profis.

Bildnachweis: Kaminka, Katja Anke-Pense

Über Katja Anke-Pense:

»Ich liebe es, wenn ich Menschen mit meinen Illustrationen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Wenn meine Kunst andere Menschen auf diese Weise berührt, ist es mein größtes Glück.«

Gründung: 2017
Sitz:
Mecklenburg-Vorpommern

Einen Kommentar hinterlassen