Links überspringen

pinke distel

Ideen-und Illustrationswerkstatt mit Ladengeschäft

Sechs Fragen an Marc Distel von pinke distel

Hi Marc, erzähl uns mehr über pinke distel.

pinke distel ist eine Ideen-und Illustrationswerkstatt mit Ladengeschäft im Herzen der Mainzer Neustadt.
Wir entwickeln mit Liebe, Spaß und Humor wortwitzige Produkte für mehr Freude im Alltag. Wir, das sind im Kern: Christine Otte (Illustration & Design) und Marc Distel (Ideenfabrikant & Strippenzieher).

Wie bist du auf die Idee gekommen?

Der Wunsch der Gründung eines eigenen Labels keimte schon länger in mir. Ansprechende Produkte mit Witz und Idee waren dabei schon immer im Fokus meines Interesses und somit stand außer Frage, in welche Richtung es gehen sollte. Mit den ersten Ideen für Produkte im Gepäck, machte ich mich auf
die Suche nach einer Geschäftspartnerin für den gestalterischen Bereich. Mit Yasmine Pinke hatte ich inder Vergangenheit schon einige kleine Projekte zusammen realisiert und so war klar, dass sie auch hier die erste Ansprechpartnerin war. Der Zeitpunkt war optimal, da Yasmine nach der Elternzeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung war. Der Weg war geebnet für pinke distel und viele spannende Ideen, Projekte und Produkte. Nach drei Jahren des gemeinsamen Schaffens entschloss sich Yasmine im September vergangenen Jahres sich beruflich noch einmal umzuorientieren.

Was ist das Besondere an deiner Ideenwerkstatt?

Wir versuchen mit unserem Schaffen Humor und Positivität nach außen zu tragen. Statt zu jammern heißt es bei uns: »Ja, Mann! Auf höchstem Niveau.«
Freude in den Alltag der Menschen zu bringen – ob mit unseren Produkten oder gemeinnützigen Herzensprojekten – ist der Kern unseres Tuns.

Was inspiriert dich?

Inspirationsquellen können überall sein. Mich faszinieren Menschen, die den Mut haben ihrer Leidenschaft und Liebe nachzugehen und ihr persönliches Glück rein monetären Zielen überordnen.

Gibt es ein paar herausragende Meilensteine? Welche Hürden und Herausforderungen hast du gemeistert?

Unsere ersten beiden großen Ideen »Mainz am Wein« und »Ordentlich in Schorle« sind seit 2019 eingetragene Marken. Sie haben uns aus der Gründungsphase heraus dabei geholfen Wurzeln zu schlagen.
Ein weiterer großer Schritt zu mehr Professionalität war der Weg aus dem provisorischen Büro und Lager zuhause, hin zu einem eigenen Ladengeschäft mit Büro inmitten der Mainzer Neustadt
Die bisher größte Herausforderung war die Umstrukturierung der Firma im letzten Jahr nach dem Ausscheiden von Yasmine. Außerdem die mittlerweile seit mehr als einem Jahr andauernde Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen für Unternehmer.

Gibt es kommende Projekte oder Pläne, von denen du berichten möchtest?

Ohja, sehr gerne. Wir freuen uns gerade wie Bolle unsere erste kleine Kinder Shirt Kollektion auf die Beine gestellt zu haben und können es kaum erwarten, »Ping Ponguin«, »Naschhorn«, »Schimpfpanse«,, und Co. auf die Kinder loszulassen.

Bildnachweis: pinke distel, Marc Distel

Über pinke distel:

»pinke distel ist eine Ideen-und Illustrationswerkstatt mit Ladengeschäft im Herzen der Mainzer Neustadt.
Wir entwickeln mit Liebe, Spaß und Humor wortwitzige Produkte für mehr Freude im Alltag. Wir, das sind im Kern: Christine Otte (Illustration & Design) und Marc Distel (Ideenfabrikant & Strippenzieher).«

Gründer: Marc Distel
Gründung: 2018
Sitz: 
Rheinland-Pfalz

Anschrift:

Frauenlobstr. 70,
55118 Mainz

Einen Kommentar hinterlassen